Die Region

Die Kirchengemeinde Oberholzheim gehört zum Kirchenbezirk Biberach. Kirchengemeinde erstreckt sich von Staig über Oberholzheim bis ins Rottal zu den Orten Burgrieden und Rot. Geografisch ist die Kirchengemeinde aufgeteilt in den Landkreis Biberach und den Alb-Donau-Kreis.

Unsere Kirchengemeinde umfaßt insgesamt 19 Teilgemeinden.

 

Oberholzheim liegt auf der Höhe zwischen den Tälern der Schmiehe und der Rot, südöstlich der am südlichen Rand der schwäbischen Alb verlaufenden Donau. Achstetten und Burgrieden liegen an der Rot („unteres Rottal“), die bei Erbach in die Donau mündet. Im Osten Oberholzheims erstrecken sich südlich von Staig die Holzstöcke[1]



[1] Schon 1882 hatte das Königreich Württemberg von den Bewohnern der Holzstöcke gefordert, den Holzschlag für sie zu erledigen. Trotz der bewaldeten Täler wohnten dort in der Regel arme Leute. Doch um dem König zu trotzen, trennten die Waldbesitzer die Bäume nur vier Fuß hoch über dem Stock ab. Der Bevölkerung blieb nun das beste Stück und sie hatten die Obrigkeit mit ihrer Bauernschlauheit ausgetrickst.