Konfirmation

Konfirmandenarbeit  -

mit Kindern und Jugendlichen

auf dem Weg des Glaubens

 

 

Worum geht’s da eigentlich ?

…     ich sage Ja zu meiner Taufe

…     ich kann selber Pate/Patin sein

…     ich werde gesegnet und sehe, höre und spüre dabei: Gott ist bei mir auf meinem Lebensweg

 

Und wie komme ich da hin ?

…     über Gott und die Welt nachdenken

…     in einer Gemeinschaft mit anderen Konfirmandinnen und Konfirmanden

…     in der Kirchengemeinde, zu der ich gehöre

 

Muss ich getauft sein, um konfirmiert zu werden?
… viele Eltern lassen ihr Kind nicht als Baby taufen, sondern möchten, dass es einmal selbst entscheiden kann, ob es getauft werden möchte oder nicht. Wenn Du noch nicht getauft bist, ist das Konfirmandenjahr also genau die richtige Zeit, um Dir das zu überlegen: Wie steht es mit meinem Glauben an Gott? Möchte ich zu Gott gehören und mich auf seinen Namen taufen lassen?

Hier gibt’s mehr Informationen:
konfiweb.de
reliweb.de
ekd.de (oben anklicken: „Kirche für Einsteiger“,  dann links: „Häufige Fragen“, dann: „Fragen zur Konfirmation“)


Konfirmandenarbeit in der Kirchengemeinde Oberholzheim
Wenn Du in die 7. Klasse gehst und Interesse hast am Konfirmandenunterricht, bekommst Du rechtzeitig eine Einladung zu einem Informationsabend. Auch über die örtlichen Mitteilungsblätter laden wir zum Informationsabend ein.
Unser Unterricht findet am Mittwoch Nachmittag in 2 Gruppen an 2 Orten statt:

 

Gemeindebereiche Burgrieden und Oberholzheim:
Mittwoch,  14:30 Uhr – 16:00 Uhr,  Gemeindehaus Oberholzheim
 
Gemeindebereich Holzstöcke:   
Mittwoch,  16:15 Uhr – 17:45 Uhr, Kath. Gemeindezentrum Staig

 

 

Die Konfirmationen werden an zwei Sonntagen nach Ostern in der Peter- und Paulkirche in Oberholzheim und in der katholischen Kirche in Staig gefeiert:

 

Gemeindebereiche Burgrieden und Oberholzheim:
Sonntag, 10. Mai 2015 um 9:30 Uhr
Kirche Oberholzheim
 
Gemeindebereich Holzstöcke:

Sonntag, 17. Mai 2015 um 10:00 Uhr
Kath. Gemeindezentrum Staig