Hochzeit

Liebes Brautpaar,

herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Entschluss, sich gegenseitig zu trauen und zu vertrauen!
Als Christen vertrauen wir darauf, dass unser Ehepartner nicht nur unsere "Wahl" ist, sondern dass er auch eine "Gabe Gottes" für unser Leben ist.

  • Setzen Sie sich (möglichst frühzeitig) mit dem für Sie zuständigen Pfarramt in Verbindung um Ort und Termin für die Trauung festzulegen.
  • Ein weiterer Termin zur Vorbereitung der Trauung (Traugespräch) wird ebenfalls (mindestens einen Monat) vor der Trauung vereinbart.
  • Ein Anmeldeformular zur Trauung erhalten Sie im Vorfeld des Trauungsgesprächs mit einem Informationsbrief zur Trauung.
  • Gehört Ihr Partner / Ihre Partnerin der römisch-katholischen Kirche an, sollten Sie entscheiden, ob Sie die evangelische Trauung mit Beteiligung des katholischen Pfarrers durchführen möchten.
  • Wählen Sie einen Bibelvers, den Sie als Trauspruch mit auf Ihren gemeinsamen Lebensweg nehmen möchten. Überlegen Sie, was Ihnen an diesem Vers besonders wichtig ist! Gehen Sie selbst in der Bibel auf Entdeckungsreise, oder auch bei www.trauspruch.de.

Gemeinsam wollen wir im Traugottesdienst Gott loben und zu ihm beten. Suchen Sie Lieder aus dem evangelischen Gesangbuch aus. Verwandte und Bekannte sind herzlich eingeladen, den Gottesdienst mit zu gestalten, durch Musik, Gebete und Lesungen.Im Traugespräch werden wir uns persönlich kennen lernen. Überlegen Sie im Vorfeld schon einmal folgende Fragen:

 

  • Was schätzen Sie an Ihrem Partner?
  • Welche gemeinsamen Lebensgrundlagen und welche Ziele tragen Ihre Partnerschaft?

Der Traugottesdienst hat folgenden Ablauf:

Musik zum Einzug von Brautpaar
Begrüßung
Gemeinsames Lied
Gebet
(musikalischer Beitrag)
Ansprache
Gemeinsames Lied
Schriftlesung zur Trauung
Trauung
Ringtausch
Segnung des Brautpaares
(musikalischer Beitrag)
Fürbittengebet
Vaterunser
Gemeinsames Lied
Segen
Musik zum Auszug von Brautpaar

Wir bitten Sie, für den Ablauf der Trauung in unsrer evangelischen Kirche in Oberholzheim, folgendes zu beachten:

  • Das Streuen von Blütenblättern ist nur außerhalb der Kirche erlaubt. Sollten Blütenblätter gestreut werden, bitten wir darum, die Blütenblätter anschließend wieder zusammen zu kehren.
  • Damit die Feier des Gottesdienstes nicht durch zu viele Fotografen beeinträchtigt wird, bestimmen Sie bitte eine Person, die im Gottesdienst für die Aufnahmen verantwortlich ist. Während der Segnungshandlung bitten wir das Fotografieren zu unterlassen.

Wir wünschen Ihnen eine gute Vorbereitung von diesem einmaligen Fest und verbleiben bis zu einer persönlichen Kontaktaufnahme mit freundlichen Grüßen.

 

Ergänzende Dokumente:

Liedvorschläge für die Trauung

Vorschläge für Trausprüche

Anschreiben Trauvorbereitung

Merkblatt für Gastpaare

Antrag zur Nutzung der Kirche durch Gastpaare

Der Traugottesdienst

Gottesdienstablauf

Trauung in einer kath. Kirche

Trauung mit Taufe