Eintritt in die Evangelische Kirche

1. Sie gehörten bislang keiner Konfession an und möchten nun Mitglied in der evangelischen Kirche werden.


Vielleicht hat die Gute Nachricht von Gott Sie angerührt, sei es durch eine Begegnung mit einem Menschen, sei es durch eine Predigt oder das Nachdenken über biblische Texte. Vielleicht möchten Sie aufgrund familiärer Bindungen oder beruflicher Zusammenhänge in die evangelische Kirche eintreten.

 

Wir freuen uns, wenn Sie den angefangenen Weg weiter gehen wollen und wir wollen Sie auf diesem Weg begleiten.


Mitglied in der evangelischen Kirche werden Sie durch die Taufe.

Bevor Sie getauft werden, ist eine Einführung in den christlichen Glauben nötig. Ihr Pfarrer / Ihre Pfarrerin spricht mit Ihnen darüber, wie Sie diese Einführung im Einzelnen gestalten können.


Die Taufe selbst wird in einem Gottesdienst gefeiert. Sie berechtigt u. a. zur selbständigen Teilnahme am Abendmahl und zur Übernahme des Patenamtes bei einer Taufe.


Wenn Sie in die evangelische Kirche eintreten wollen, nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

 

 

2. Sie sind aus der Kirche ausgetreten und wollen wieder in die Kirche eintreten.

Sie sind getauft und waren Mitglied der evangelischen oder katholischen Kirche.

In diesem Fall ist es wichtig, Kontakt mit dem Pfarramt aufzunehmen und einen Gesprächstermin zu vereinbaren.

Im Gespräch mit dem Pfarrer / der Pfarrerin werden wichtige Punkte durchgesprochen und ein Formular zu Wiederaufnahme ausgefüllt.

 

In einem Gottesdienst oder im Anschluss daran werden Sie in einem kleinen feierlichen Akt in die Kirche aufgenommen.